Nachrichten

Das bringt Farbe in den Garten

Selbst angelegte Beete, selbst gepflanzte Bäume und Sträucher und selbst geerntetes Obst und Gemüse: Hobbygärtner haben Freude daran, zu sehen, wie der eigene Garten wächst und gedeiht. "Und auch bei der Gartendekoration ist heute Do-it-yourself angesagt", beobachtet Bauen-Wohnen-Garten-Fachautor Martin Schmidt vom Verbraucherportal Ratgeberzentrale.de. Neben dem Klassiker Holz komme dabei immer öfter auch der Trendwerkstoff Kupfer zum Einsatz.

Leitungswasser bedenkenlos trinken: Kupfer hat sich bewährt

Trinkwasser ist unser wichtigstes Lebensmittel, und die Qualität des Leitungswassers in Deutschland ist weltweit beispielgebend. Denn mit der deutschen Trinkwasserverordnung (TrinkWV) hat die Bundesregierung die europäische Trinkwasser-Richtlinie aus dem Jahr 1998 in deutsches Recht gefasst, die spezifische Grenzwerte des Leitungswassers, das sich zum Trinken eignet, am Wasserhahn festschreibt.  Das deutsche Recht beschränkt den Einsatz bestimmter Produkte, die zur Einhaltung des hohen Gesundheitsstandards nicht geeignet sind. Kupfer und Kupferwerkstoffe sind auf ihre trinkwasserhygienischen Eigenschaften geprüft und entsprechen den hohen Anforderungen der Trinkwasser-Richtlinie.

Bei Elektro-Altinstallationen auf den Sicherheitsstandard achten

Elektrischer Strom benötigt einen Hin- und einen Rückweg - eigentlich braucht es daher nicht mehr als zwei Leitungen, um Beleuchtungen oder elektrische Geräte mit Strom zu versorgen. Doch in jedem Haushalt mit einer üblichen Elektroausstattung findet man drei Drähte in der Steckdose - neben zwei einfarbigen Adern noch eine dritte, die zweifarbig in Gelb und Grün ummantelt ist. Sie nennt sich "Schutzleiter" und dient der Sicherheit, denn sie kann bei Schäden an der Elektroinstallation oder an den angeschlossenen Geräten gefährliche Stromschläge verhindern.

Umweltfreundliche Wiederverwertung von Kupfer

Jeder Deutsche "braucht" im Laufe seines Lebens geschätzt mehr als eine Tonne Kupfer in den unterschiedlichsten Anwendungen. Man findet es in Stromleitungen, in elektronischen Bauteilen von Unterhaltungselektronik, Smartphone und Rechner, in der Elektrik von Automobilen, in Haushaltsgeräten, der Energiegewinnung und vielen weiteren Bereichen - ohne das rote Metall läuft nicht viel.

Hausinstallationen: Kupfer ist ein Alleskönner

Ein Wohnhaus wird von vielen Leitungen durchzogen, die man sich wie die Adern und Nervenbahnen eines Organismus vorstellen kann. Welche Materialien sich hinter den Wänden verbergen, wissen viele Hauseigentümer gar nicht. Doch es kann sich lohnen, beim Neubau oder einer Modernisierung genauer hinzusehen.

Kupfer: Ökologisch wertvolles Baumaterial

Wer heute baut, sollte auch an die ökologischen Folgen seines neuen Eigenheims denken. Dabei geht es nicht nur um die Wärmedämmung oder den Einsatz erneuerbarer Energien. Den "ökologischen Fußabdruck" beeinflusst die Auswahl der verbauten Materialien; auch hier lohnt es sich, unter dem Gesichtspunkt der Nachhaltigkeit etwas genauer hinzusehen.

Kupfer kann für spannende architektonische Akzente sorgen

Als Teil der Stromleitung oder in der Trinkwasser- und Heizungsinstallation ist Kupfer in allen Wohnhäusern im Einsatz. Doch eigentlich ist das rote Metall viel zu schade, um es nur unsichtbar hinter einer Wand zu verbauen. Denn Kupfer und Kupferlegierungen können sich buchstäblich sehen lassen - und sind daher gefragte Gestaltungsmittel in der Architektur. Ihre hochwertige und lebendige Ausstrahlung verbindet sich mit Materialeigenschaften, die sie auch für Bauteile interessant machen, die ständig der Witterung ausgesetzt sind.

Garten-Ideen mit Kupfer

Ob es der Rotton von purem Kupfer ist oder die Goldfarbe von Messing: Kupfer und seine Legierungen inspirieren Designer, Kunsthandwerker und Gartengestalter. Kupfer und Garten, das passt sehr gut zusammen. Wir haben die besten Ideen für Schönes und Nützliches aus Kupfer im Garten zusammengestellt.

Europäischer Kupfer-Architekturwettbewerb: Kunstmuseum Ahrenshoop in der engeren Wahl

Ein international besetztes Architektenteam hatte die Qual der Wahl und hat aus insgesamt mehr als 50 Einreichungen aus 17 Ländern zehn architektonisch hochwertige und überzeugende Projekte ausgewählt, die Kupfermaterialien zeitgemäß einsetzen und damit in die Endausscheidung um den diesjährigen European in Copper Architecture Award gekommen sind. Neben der Beurteilung durch die Fachjury wird auch ein Publikumspreis ausgelobt. Noch bis zum 30. August kann man dazu auf www.copperconcept.org abstimmen.

Richtig dimensionieren statt improvisieren

Ob ein Haushalt eine richtig dimensionierte Elektroinstallation besitzt, lässt sich meist schon an der Anzahl der Verlängerungskabel und der daran angeschlossenen Steckdosenleisten ablesen. Bei einer gut geplanten elektrischen Anlage sollten solche Stolperfallen weitgehend überflüssig sein. Weil nicht jeder Haushalt die gleichen Ansprüche hat, muss sich die Planung am tatsächlichen Bedarf orientieren.

Geben Sie Ihrem Haus ein neues Gesicht: Mit Anbauten Wohnraum schaffen

Sie wünschen sich mehr von Ihrem Haus? Mehr Raum zur freien Entfaltung? Mehr fürs Auge, für den Wert? Erweitern Sie das Potential Ihres Eigenheims mit einem professionellen Hausanbau. Ob heller Wintergarten, repräsentativerer Eingangsbereich oder geräumigeres Home Office - den Möglichkeiten sind kaum Grenzen gesetzt. Auch eine Hausverlängerung, zum Beispiel für ein neues Wohnzimmer, ist problemlos realisierbar. Sie werden staunen, wie eine Hauserweiterung den Wohnkomfort verbessert! Ein Gebäude in seiner historischen Substanz zu würdigen und zudem für die jetzige Zeit zu ertüchtigen, ist eine spannende Aufgabe, die dem Architekten viel abverlangt und gut geplant sein muss.

Internationaler Design-Preis „Copper and the Home“ verliehen

Bereits zum fünften Mal hat das italienische Kupferinstitut nun talentierte junge Designer und Architekten aus der ganzen Welt für Ihre Arbeiten mit Kupferwerkstoffen ausgezeichnet. Präsentiert wurden Projekte, die ein Vielzahl von Anwendungen von Kupfer und Kupferlegierungen in innovativer und kreativer Gestaltung umgesetzt haben: angefangen bei Gegenständen für die Inneneinrichtung bis zu Hilfsmitteln zur Rehabilitation von Patienten mit psycho-motorischen Dysfunktionen.

Pages