Warum Sie mit Kupfer nur gewinnen können.

Alle Wege führen nach Rom

Kupfer ist das einzige Material, das schon seit Jahrtausenden für Wasser-installationen verwendet wird. In den Ruinen von Pompeji findet man den Nachweis, dass schon die Römer Kupfer im Installationsbereich verwendet haben. Die Zuverlässigkeit von Kupfer hat sich seitdem in Millionen europäischer Haushalte bewährt. Zu Recht genießt Kupfer den Ruf des besten Installationsmaterials.

Aller Widerstände zum Trotz

Mit seinen hervorragenden mechanischen und physikalischen Eigenschaften ist Kupfer in der Lage, auch extremen Bedingungen in Bezug auf Temperatur, Druck und Umwelteinflüsse zu widerstehen. Es ist ein absolut zuverlässiges, feuerbeständig Material, das Gasleitungen sicher macht und keine Brandlasten in und Gebäude einbringt.

Alles andere als eintönig

Rohre und Fittinge aus Kupfer können in einem modernen Gebäude vielseitig eingesetzt werden, z.B. als Trinkwasserinstallationssysteme, Heizungssysteme, Klimaanlagen oder Ölleitungen. Sie sind stabil und robust, lassen sich aber trotzdem leicht biegen und sowohl vor Ort auf der Baustelle als auch im Wege der Vormontage einfach installieren.

Saubere Sache

Kupfer ist der einzige Werkstoff mit antimikrobiellen Eigenschaften. Ergebnisse von Forschungen haben gezeigt, dass Gegenstände aus massivem Kupfer als zusätzliche Waffe im Kampf gegen die Ausbreitung gefährlicher Keime benutzt werden können. Weitere Studien haben bestätigt, dass Kupferrohre in Trinkwasserinstallationen die Vermehrung von Mikroorganismen sowie das Wachstum von Bakterien reduzieren.

Bleibende Werte

Nachhaltigkeit spielt inzwischen auch bei Bauprodukten eine wichtige Rolle. Kupfer kann unendlich ohne Verlust seiner Güte und Beschaffenheit recycelt werden. Seine Langlebigkeit leistet einen deutlichen Beitrag zur Verbesserung der Nachhaltigkeit von Gebäuden. Recyceltes Kupfer ist identisch mit primärem Kupfer. In Deutschland werden bereits über 50% des jährlichen Kupferbedarfs mit recyceltem Material abgedeckt.

Natürlich Kupfer

Kupfer ist ein rein natürliches Metall und ein lebenswichtiges essentielles Spurenelement. Im Gegensatz zu Wasserleitungen aus Kunststoffen benötigen Kupferrohre keine Zusatzstoffe oder chemischen Additive, die in das Trinkwasser gelangen können.

Schön auf den Putz hauen

Kupferinstallationssysteme funktionieren hervorragend, wenn sie verputzt oder unterm Estrich im Fußboden verborgen sind. Aber auch auf Putz machen Kupferleitungen, dank des geringen Außendurchmessers und des attraktiven Aussehens immer eine gute Figur.

Genormt gut

Kupferrohre und Fittinge werden nach europäischen Normen hergestellt, was zu hochwertigen Produkten führt. Damit ist sicher, dass die einzelnen Komponenten eines Kupferinstallationssystems heute und in Zukunft kombinierbar mit denen von verschiedenen Herstellern sind und bleiben.